fadeoutfadeout
Schlafmedizin

Schlafmedizin (Somnologie)

Schlafmedizin

© Syda Productions - Fotolia.com

Unruhiger Nachtschlaf ist ein Problem, das vielfältige Ursachen haben kann. Diese können häufig nicht von einem Arzt einer einzelnen Fachrichtung gefunden und/oder behandelt werden.

Wir bieten Ihnen als erstes und auch einziges interdisziplinäres Kompetenzzentrum für privatärztliche Schlafmedizin Kompetenz auf höchstem Niveau. Ärzte aus fünf Fachrichtungen bilden den Kern des Zentrums, so dass Ihnen Kompetenz aus Schlafmedizin, Kardiologie, Pneumologie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Zahnmedizin zur Verfügung steht.

Für Sie bedeutet das konkret, dass die für Sie sinnvollen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen von einem fachübergreifenden Expertenteam, also aus einer Hand, ausgewertet und durchgeführt werden.
Ob Ihr Problem das Schnarchen ist oder Sie durch verringerten Atemfluss mit Atemaussetzern (Schlafapnoe) Ihre Gesundheit gefährden: Ihnen steht das gesamte Spektrum moderner Schlafmedizin zur Verfügung.

Es ist doch nur Schlaf...

Ein erholsamer Schlaf ist für die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität sehr wichtig. Nachts erholen sich Körper und Seele, Atmung und Herzschlag verlangsamen sich, das Gehirn verarbeitet die Ereignisse des Tages und lernt daraus. Hormone werden neu gebildet und wichtige Reparaturvorgänge laufen im Körper ab.

….und wenn der Schlaf gestört ist

Nicht erholsamer Schlaf ist ein 24-Stunden-Problem mit vielen negativen Auswirkungen auch auf den ganzen Tag. Wir wissen heute: nächtliche Atemaussetzer (Schlafapnoesyndrom) und Schnarchen sind nicht nur für den Bettpartner/-partnerin störend, sondern durchaus auch gefährlich und können in manchen Fällen sogar lebensbedrohend sein.

Durch wiederkehrende Atempausen wird der Schlaf massiv gestört und es kann Tagesmüdigkeit mit Leistungsverlust, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und Schlafzwang auftreten. Ungenügende Sauerstoffsättigungen und ein erhöhter Atemwegswiderstand kann zu Blutdruckanstieg und Herzrhythmusstörungen mit der Gefahr eines Herzinfarktes oder Schlaganfalles führen. Libidoverlust und Impotenz ist eine weitere, mögliche Folge.

Es gibt knapp 90 unterschiedliche Krankheitsbilder in der Schlafmedizin. Da die Schlafstörungen unterschiedliche und meist mehrfache Ursachen haben, ist eine umfassende Anamnese und Diagnostik erforderlich.

interdisziplinäre schlafmedizinische Sprechstunde Intersleep

Es ist doch nur Schlaf...

Ein erholsamer Schlaf ist für die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität sehr wichtig. Nachts erholen sich Körper und Seele, Atmung und Herzschlag verlangsamen sich, das Gehirn verarbeitet die Ereignisse des…

» Mehr zu interdisziplinäre schlafmedizinische Sprechstunde Intersleep

mobile Schlafdiagnostik (Polygraphie)

Besteht bei Ihnen der Verdacht auf eine Schlafapnoe sollte eine ambulante Polygraphie durchgeführt werden. Hierzu bekommen sie ein kleines mobiles Gerät mit nach Hause, welches die wichtigsten Schlafparameter ihres Schlafes misst.

» Mehr zu mobile Schlafdiagnostik (Polygraphie)

Behandlung der Schlafapnoe

Je nach Bedarf stehen Ihnen die unterschiedlichsten Therapieformen zur Verfügung. Alle Möglichkeiten haben nur einen Sinn: Schlafen Sie und Ihre Bettnachbarn gut!

Als Behandlung werden je nach Schwere und Ursache verschiedene Methoden…

» Mehr zu Behandlung der Schlafapnoe