fadeoutfadeout
Gefäßultraschall

Gefäßultraschall (Duplexsonographie)

Wir führen Diagnostik aller mit Ultraschall zugänglichen Gefäße durch. Zum Beispiel ist  die Untersuchung der Halsgefäße mit Bestimmung der Wandinnenschichtdicke ein Maß für das Fortschreiten der Atherosklerose und korreliert mit dem Risiko eines Herzinfarktes bzw. eines Schlaganfalles. Die farbkodierte Duplexsonografie der Arm- und Beingefäße hilft dabei, Gefäßverschlüsse (z.B. Thrombosen) oder Einengungen (Stenosen) zu entdecken.  Untersuchungen der Bauch- und Beckengefäße zeigen zum Beispiel Erweiterungen des Gefäßdurchmessers (sogenanntes Aneurysma), Einrisse der Gefäßinnenwand (Dissektion) oder Ablagerungen.

Duplexsonographie der Halsgefäße (Carotis-Doppler)

Die Sonografie der Karotiden besteht einerseits in der Bestimmung Wandinnenschichtdicke (Intima-Media-Komplex) und Darstellung von weichen, harten, kalkdichten oder auch schattengebenden Plaques im Gefäßgebiet der extrakraniellen Hirngefäße…

» Mehr zu Duplexsonographie der Halsgefäße (Carotis-Doppler)

Duplexsonographie der tiefen Becken-Bein-Venen

Beinschwellungen – meist einseitig stärker ausgeprägt – können Hinweise auf eine Thrombose (Verstopfung des Blutflusses) in den tiefen Venen der Beine sein. Die duplexsonografische Untersuchung der Becken-Bein-Venen dient daher zumeist dem…

» Mehr zu Duplexsonographie der tiefen Becken-Bein-Venen

Duplexsonographie der tiefen Becken-Bein-Arterien

Bei Verdacht auf eine Durchblutungsstörung der Beinarterien (paVK = periphere arterielle Verschlußkrankheit) ist die sonografische Untersuchung zunächst Methode der Wahl. Ähnlich wie in der Untersuchung der Halsarterien (Karotiden,…

» Mehr zu Duplexsonographie der tiefen Becken-Bein-Arterien

Duplexsonographie der oberflächlichen Beinvenen

Wenn gehäuft schwere Beine auftreten oder eine verstärkte Venenzeichnung der Beine beobachtet wird, kann eine Schädigung der Venenklappen der oberflächlichen oder tiefen Beckenvenen dahinter stecken. Die farbkodierte Duplexsonografie hilft…

» Mehr zu Duplexsonographie der oberflächlichen Beinvenen

Duplexsonographie der Nierenarterien

Schwer einstellbarer Bluthochdruck kann durch eine Einengung der Nierenarterie (NAS = Nierenarterienstenose) bedingt sein. Die farbkodierte Duplexsonografie der Nierenarterien mit Bestimmung der Widerstandsindices der Interlobararterien…

» Mehr zu Duplexsonographie der Nierenarterien

Duplexsonographie der Armvenen

Eine sonografische Untersuchung der Schulter / Armvenen ist sinnvoll zum Beispiel bei einseitigen Armschwellungen wie sie bei Thrombose vorkommen oder z.B. vor und nach Implantation eines Herzschrittmachers, eines Defibrillators, eines Ports…

» Mehr zu Duplexsonographie der Armvenen

Duplexsonographie der Armarterien

Die Duplexsonografie der Armarterien ist nützlich zum Beispiel zur Beurteilung der Durchgängigkeit vor oder nach Anlage eines Herzkatheters, wenn dieser über die Unterarmarterie gelegt wird. Gelegentlich kommt es außerdem bei…

» Mehr zu Duplexsonographie der Armarterien