fadeoutfadeout
Cardio CT - Herz CT

Cardio CT - Computertomographie der Herzkranzgefäße

Computertomographie (CT) der Herzkranzgefäße

Herz-CT, hochgradige Einengung einer Herzkranzarterie

Die Cardio CT (Computertomographie des Herzens) ist häufig eine Altervative zum Herzkatheter bei der Darstellung der Herzkranzgefäße bei Patienten mit erhöhtem Blutdruck und Risikofaktoren für Herz -und Kreislauferkrankungen (Diabetes, Rauchen, erhöhte Blutfettwerte, familiäre Vorbelastung, usw.). Die Stärke der Untersuchung liegt darin, daß sie ohne Operation, also nicht invasiv eine koronare Herzkrankheit ausschließen kann. So können rein diagnostische Herzkatheteruntersuchungen vermieden werden.

Über eine 3D-Nachverarbeitung werden die Herzkranzgefäße sowie eventuelle Engstellen und Verkalkungen dargestellt und vermessen.

Ebenso ist es möglich, vorhandene Stents oder Bypässe auf deren Durchgängigkeit zu überprüfen.

Erfahren Sie mehr zum CT der Herzgefäße von Dr. Nidal Al-Saadi

Calcium Score der Herzkranzgefäße

Die Kalkbestimmung der Herzkranzgefäße (sogenannter Calcium-Score) ist eine Methode zur Früherkennung einer koronaren Herzerkrankung. Diese strahlungsarme  Computertomographie des Herzens bestimmt den Agatston-Score (Calcium-Score),…

» Mehr zu Calcium Score der Herzkranzgefäße